jung-und-frei-kitzingen-selbsthilfegruppe-junge-suchtbetroffene-web

Neue Gruppe für junge Suchtbetroffene & Angehörige in Kitzingen

Sucht ist keine Frage des Alters. Bereits in jungen Jahren können Alkohol- und Drogenmissbrauch zum „normalen“ Leben eines Jugendlichen oder jungen Erwachsenen gehören. Und neue Verhaltenssüchte, wie Medienabhängigkeit oder Gaming-Sucht verbreiten sich in der Altersgruppe bis 25 Jahren zusehends. Je früher sich schädliche Konsummuster etablieren, desto gravierender können die Folgen sein. Das macht Suchtprävention so wichtig und wertvoll.

Doch was tun, wenn bereits eine Abhängigkeit besteht?

Egal, ob es sich um Alkoholprobleme, Drogensucht, Medikamentenmissbrauch oder stoffungebundene Suchtarten wie Glückspiel, Medien-, Porno- oder Gaming-Sucht handelt, wir unterstützen Betroffene jeden Alters auf ihrem Weg hinaus aus der Sucht.

Betroffene verstehen einander – egal ob jemand 23 oder 83 Jahre alt ist. Das Gefühl, einer Substanz oder einem Verhaltensmuster machtlos gegenüber zu stehen, kennen wir alle. Eine große Altersspanne in einer Selbsthilfegruppe muss auch nichts Negatives sein. Im Gegenteil, denn von solch einem Austausch unterschiedlicher Lebens- und Sichtweisen profitieren alle Gesprächsteilnehmer*innen.

Doch die Lebenssituationen von jungen Menschen, stellt oft ganz andere Fragen und Anforderungen an den bzw. die Betroffene/n. Auch ist der Wunsch nach Aktivitäten und „mehr Action“ ist altersgemäß natürlich unterschiedlich.

Freiheit beginnt, wo Sucht endet.

Freiheit beginnt, wo Sucht endet.

Um jungen Menschen ein eigenständiges Gesprächsangebot machen zu können, planen wir die Gründung einer neuen Kreuzbundgruppe. „Jung & frei“ ist das Motto und soll junge Menschen bis ca. 30 Jahren zu einem unabhängigen und selbstbestimmten Leben ermutigen, über Suchterkrankungen und deren Bewältigung informieren und natürlich auch jungen Angehörigen / Mitbetroffenen ein offenes Ohr bieten.

Mischung aus Gesprächsgruppe und gemeinsamen Unternehmungen

Drüber reden hilft. Am besten mit Menschen, die aus eigener Erfahrung wissen, wie es ist, süchtig zu sein und/oder ein abhängiges Familienmitglied zu haben. Gemeinsam OHNE Suchtmittel etwas zu unternehmen und zu spüren, wie gut sich suchtfreies Leben anfühlt, ist ebenfalls sehr wichtig. Beides möchten wir in unserer neuen Gruppe vereinen.

Jung & frei - bist du dabei?

Hast du Lust, mit uns und Gleichgesinnten deines Alters ins Gespräch zu kommen und die Gruppe mitzugestalten? Dann melde dich gerne. Uhrzeiten und Treffpunkte können noch flexibel nach Wunsch der Gruppenteilnehmer*innen festgelegt werden.

Dein Ansprechpartner:

Arnd Rose

kreuzbund-kitzingen-arnd-rose-web

Schon gewusst? Kreuzbund ist digital:

Der Kreuzbund ist auch virtuell für dich da: coronabedingt finden unsere Gruppenstunden wöchentlich per Jitsi Meet statt. Und der Kreuzbund Chat bietet sogar fast jeden Tag digitale Chats von Betroffenen für Betroffene und natürlich auch für Angehörige. Klick dich doch mal rein!